Programmierung Motorola GM340

Gestern hatte ich mal wieder ein Mobilfunkgerät von Motorola umprogrammiert. Es handelt sich dabei um ein GM340 im 70cm Band und es soll später für ein DMR Relais eingesetzt werden.
Bei den Motorola Geräten des Typ’s GM360 und GM380 wird es genauso gemacht.

Bei der Gelegenheit hatte ich gleich einige Screenshots angefertigt.
Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Hier werden die „wichtigsten“ Daten eingestellt.

In diesem Fenster werden die Frequenzen, der Kanalabstand und die Stufe der Sendeleistung eingestellt. Bei der Sendleistung lassen sich die Stufen „Niedrig“ und „Hoch“ einstellen.  Dies besagt aber noch nichts über die wirkliche HF Ausgangsleistung.
Die Zuordnung findet in einem anderen Menüpunkt statt.

Bei den Konfigurationsbytes ist es ganz Wichtig das unter dem Konfigurationsbyte 2 der Wert 04 eingetragen wird. Tut man dieses nicht startet das RX GM340 beim Empfang von DMR Signalen immer wieder neu.

 

 

In diesem Menüpunkt ist es wichtig den Modus Sendezeitbegrenzer auf Deaktiviert zu stellen.

 

Damit das GM3x0 DMR Signale decodieren kann ist in diesem Menüpunkt wichtig unter Audioempfang (Zubehöranschluss) Linear, ohne Rauschsperre einzustellen.

 

 

Die Pin’s 12 und 14 sind nicht wichtig, ich hatte hier ein wenig rumgespielt. Pin 3 muss aber auf Daten-PTT programmiert werden.
Der Aktive Zustand wird auf niedrig eingestellt da die MMDVM Platine das PTT Signal gegen Masse schaltet.

 

 

Ab hier seht ihr die kompletten Screenshots:

Schreibe einen Kommentar